Unser Team

Brian Coghill
Indigenous & Community Relations Advisor, Queensland, Australien

„Ein großer Teil meiner Aufgabe ist es, die Beziehung von Sibelco mit indigenen Organisationen aufzubauen. Dies umfasst die Begehung von Land und das Besprechen von Synergien bei der Landverwaltung zwischen wichtigen Organisationen, den Ältesten und den Gemeindevorsitzenden. Ich führe auch Gespräche mit unseren internen Mitarbeitern, um sie auszubilden und ein umfassenderes Verständnis für die kulturellen und spirituellen Überzeugungen und Werte der Insel aufzubauen. Im Moment entwickle ich Strategien, mit denen wir eine größere Beteiligung der indigenen Familien bei der Rehabilitation der Landschaft erzielen können.

Ich arbeite seit mehr als vier Jahren bei Sibelco und bin stolz darauf, Teil eines Teams zu sein. Mit diesem Team stellen wir sicher, dass das kulturelle Vermächtnis und die Landschaft trotz aller Veränderungen auch für die zukünftigen Generationen stabil bleiben.“

Juan Gutierrez
Head of Supply Chain, La Laja, Argentinien

„Meine Aufgabe besteht im Wesentlichen darin, die effiziente und kostengünstige Lieferung unserer Produkte an unsere Kunden im südlichen Teil von Südamerika sicherzustellen. Zwischen der Quelle und der endgültigen Lieferadresse können Distanzen zwischen 600 und 2.000 km liegen.

Für unseren Geschäftserfolg sind die Produktqualität und innovative Logistiklösungen die wichtigsten Faktoren. Ein effektives Informationsmanagement ist jedoch ebenso unerlässlich. Indem wir unsere hochwertigen Produkte mit hervorragender Kommunikation, einer guten Kundenbetreuung und hochkompetenten Mitarbeitern kombinieren, heben wir uns von unserer Konkurrenz ab und verschaffen uns einen Wettbewerbsvorteil.“

Ilse Kenis
Vice President Global Businesses, Antwerpen, Belgien

„In der weltweiten Geschäftsführung versuchen wir, das Wachstum und den Mehrwert für Sibelco und unsere Kunden zu maximieren. Dazu sind wir auf weltweite Teamarbeit innerhalb und außerhalb unseres aktuellen Geschäftsbereichs angewiesen. Wir wählen bestimmte Marktsegmente zur Definition globaler Strategien aus, die wir wiederum in regionale Aktionspläne umsetzen. Indem wir uns auf Märkte konzentrieren und einen globalen Ansatz verfolgen, können wir neue Chancen basierend auf geteiltem Wissen und geprüfter Erfahrung schneller erkennen und wahrnehmen.

Wir erleben eine aufregende Zeit bei Sibelco. Wir konzentrieren uns stärker auf unsere Kunden und arbeiten mehr als je zuvor über Grenzen hinweg. Wir festigen eine Unternehmenskultur der echten Zusammenarbeit als besser integriertes weltweites Team und schaffen ein besseres Gleichgewicht zwischen Investitionen in unsere Vermögensgegenstände und in Humankapital. Auf diese Weise erhöhen wir unseren Wettbewerbsvorteil.“

Nadezhda Kuzmina
Global Energy Procurement Manager, Antwerpen, Belgien

„Nach Abschluss des Sibelco Graduate Programs habe ich den Bereich Energy Procurement für den europäischen Betrieb von Sibelco geleitet und wurde kürzlich zum Global Energy Procurement Manager ernannt. Diese beruflichen Chancen sind mit harter Arbeit und Verantwortung verbunden, was ich liebe.

Ich wurde durch das letzte Projekt, an dem ich im Rahmen des Sibelco Graduate Programs gearbeitet habe, dazu inspiriert, eine Karriere im Bereich Procurement anzustreben. Ich habe es genossen, vor Ort mit Lieferanten zu kommunizieren, langfristige Partnerschaften aufzubauen und bessere Angebote für Sibelco auszuhandeln, die nicht nur direkten Einfluss auf unseren Jahresabschluss, sondern auch auf die Effizienz unserer betrieblichen Abläufe haben. Meine Vorgesetzten waren ebenfalls eine Quelle der Inspiration für mich – sie boten Unterstützung und Anleitung und setzten bei schwierigen Aufgaben ihr Vertrauen in mich.“

Wenn Sie mehr über Nadezhdas Gedanken zum Sibelco Graduate Program und ihre berufliche Laufbahn und Erfolge bei Sibelco erfahren möchten, gehen Sie zu Vom Graduate Program ins Procurement Management: Fragestunde mit Nadezhda Kuzmina.

Herdi Soemantri
Chief Geologist, Pathum Thani, Thailand

„Ich bin für die Leitung unseres Geologie-Bergbau-Teams bei der Erkundung und Entwicklung von Bodenschätzen in ganz Asien zuständig. Die meiste Zeit verbringe ich vor Ort mit unseren Standortteams, um den kontinuierlichen Nachschub von Rohstoffen an unsere Kunden in der Region Asien sicherzustellen.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Nachhaltigkeit – sowohl im Hinblick auf die Umwelt als auch auf die Rohstoffe. Aufgrund der unterschiedlichen Kulturen, Politikformen, Gesetzen und Vorschriften in unterschiedlichen Ländern birgt dies seine ganz eigenen Herausforderungen. Sibelco hat jedoch einen guten Ruf für die Verbindung von unseren Abläufen mit dem lokalen Wissen und der Kooperation mit lokalen Gemeinden.“

Marc Sourdeaux
Workshop Manager, Fontainebleau, Frankreich

„Instandhaltung ist für unsere Tätigkeiten von großer Bedeutung. Ohne sorgsames Management und regelmäßige Überprüfungen können wir unseren Kunden keine effiziente Produktivität und Lieferung garantieren und die Sicherheit unserer Mitarbeiter nicht gewährleisten. Die Sicherheit steht bei meiner Aufgabe an erster Stelle. Ich überprüfe jeden Morgen, ob jedes Teammitglied die entsprechende Schutzausrüstung trägt, und kontrolliere alle Maschinen regelmäßig.

Obwohl ich schon seit 33 Jahren bei Sibelco arbeite, habe ich noch immer großes Interesse an dem Geschäft, der Bergbauindustrie und den Herausforderungen der Anlageninstandhaltung. Es wirken sich so viele Faktoren auf unsere Arbeit aus: das Wetter, Schwankungen des Werkstoffbedarfs, neue Mitarbeiter und Vertragspartner, die in der Maschinenhalle ankommen. Kein Tag ist wie der andere.“